Zum Hauptinhalt springen

Reduzieren

Der Klimabonus belohnt das Reduzieren von CO2, den effektivsten Schutz für unser Klima!

Warum ist das Reduzieren von CO2 so wichtig?

Stellen Sie sich vor, Ihre Badewanne läuft über. Was tun sie als Allererstes? Natürlich sofort den Hahn zuzudrehen, um das Ausmaß der Überschwemmung einzuschränken, bevor Sie weitere Schritte einleiten.

Genauso verhält es sich auch mit dem Klimawandel: Je größer der Anteil von CO2 in unserer Erdatmosphäre, umso stärker verändert sich das Klima. Somit ist der erste und wichtigste Schritt, um den Klimawandel einzuschränken:

Möglichst wenig CO2 verursachen, welches den Klimawandel weiter befeuert – also den Hahn zuzudrehen!

Wir Deutsche gehören mit über 11 Tonnen CO2 pro Person und Jahr mit zu den weltweit größten Emittenten von Treibhausgasen – und haben somit ein großes Einsparpotential.

Was können Sie tun, um CO2 einzusparen?

Pauschal lässt sich schwer sagen, wo Sie am besten CO2 reduzieren. Denn unsere individuellen CO2-Fußabdrücke variieren je nach Konsum, Ernährung, Mobilität und Art des Wohnens.

Mit unserem CO2-Rechner können Sie ihren eigenen Fußabdruck bestimmen und herausfinden, in welchem Bereich Sie besonders viel CO2 emittieren – und reduzieren können. 

Ideen, was Sie in diesen Bereichen verbessern können, finden Sie bei unseren CO2-Spartipps.

Wie hilft Ihnen der Klimabonus beim Reduzieren von CO2?

Der Klimabonus belohnt Sie für klimafreundliche Entscheidungen: Für je 10 kg eingespartem CO2 erhalten Sie einen Klimabonus im Wert von einem Euro. So lohnt es sich nicht nur für das Klima, wenn Sie beispielsweise ihren Stromanbieter wechseln, sich beim Car-Sharing anmelden oder ihre Wohnung sanieren. Dabei wirkt der Klimabonus sogar doppelt: Denn auch beim Ausgeben wird Sie der Klimabonus zu klimafreundlichen Einkaufsmöglichkeiten in ihrer Region führen.

Um unsere Belohnungsaktionen und Partner in ihrer Umgebung kennen zu lernen, wählen Sie bitte ihre Region aus: